Verzeichnisse > Handschriften > Leipzig, Universitätsbibliothek

Leipzig: Universitätsbibliothek

[1]

Signatur: Slg. Hirzel, B 80
Titel: Br. an Philipp Erasmus Reich, 23. November 1776
Umfang: 1 Dbl. (18,9 x 23,4 cm) (1v-2v leer)
Druck: FSt 245

[2]

Signatur: Slg. Nebauer, L 397
Titel: Quittung für Lawrent Brouwer, 28. Mai 1781
Umfang: 1 Bl. (18,7 x 22,5 cm) (verso leer)
Anmerkung: Mglw. nicht eigenhändig, sondern zg. Abschrift
Druck: FSt 335 (nach sp. Abschrift)

[3]

Signatur: Slg. Hirzel, B 523
Titel (ohne): Das sog. ‚Sesenheimer Liederheft‘, auf Bl. 1r mit der Aufschrift „Niederbrunn.“
Umfang: 5 Dbl. (18,0 x 22,0) (1v, 7v leer)
Anmerkung: Abschrift von Heinrich Kruse aus dem Jahr 1835; zur Diskussion um die Anteile von Goethe und Lenz an den Gedichten vgl. den knappen Überblick und die Literaturhinweise bei Fischer-Lamberg (S. 289f.). Lenz werden die beiden Gedichte „Ach bist du fort? […]“ (Bl. 2-3r) und „Wo bist du itzt, mein unvergeßlich Mädchen […]“ (Bl. 3v) sowie die Strophen 2, 4 u. 5 des Gedichts „Erwache Friedericke […]“ (Bl. 8-9r) zugeschrieben; die Zuschreibung ist unsicher.
Druck: Der junge Goethe. Neu bearbeitete Ausgabe in fünf Bänden. Hrsg. von Hanna Fischer-Lamberg. Bd. 2: April 1770 – September 1772. Berlin, New York: de Gruyter 1963, S. 29-32, 289-296 u. 319-321

[4]

Signatur: Slg. Hirzel, B 143 d
Titel: „Journal von Tieffurth“
Anmerkung: Im vorliegenden Exemplar des „Journals von Tieffurth“ sind die folgenden Gedichte von Lenz in zg. Abschrift enthalten:

Signatur: Slg. Hirzel, B 143 d, Bl. 25
Titel: „An die Sonne“
Incipit: Seele der Welt, unermüdete Sonne! […]
Umfang: 1 S. (19,8 x 25,7)
Druck: Von der Hellen 1892, S. 226

Signatur: Slg. Hirzel, B 143 d, Bl. 26-27r
Titel: „Trost“
Incipit: Nur der bleibende Himmel kennt, […]
Umfang: 3 S. (19,8 x 25,7)
Druck: Von der Hellen 1892, S. 226f.

Signatur: Slg. Hirzel, B 143 d, Bl. 52-53r
Titel: „Edward Allwills / einziges geistliches Lied / beÿm Aufstehen, Schlafengehen / und beÿ der / Versuchung der Sÿrenen zu singen.“
Incipit: Wie die Lebensflamme brennt! […]
Umfang: 3 S. (19,8 x 25,7)
Druck: Von der Hellen 1892, S. 256f.

Zurück zur Übersicht

Nach oben